Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz geht in den Ruhestand

11Alexander Bruns bedankt sich beim scheidenden Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz.

Nach zwölf Jahren Amtszeit geht der Nienstädter Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz in den Ruhestand. Am 1. Juli 2024 übergab er offiziell die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger Stefan Kolb. Köritz arbeitete seit fast 48 Jahren im öffentlichen Dienst. Der Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Schaumburg-Mitte, Alexander Bruns, bedankt sich an dieser Stelle in seiner Funktion als Ratsmitglied der Samtgemeinde Nienstädt und stellvertretender Sprecher der Gruppe FDP/WGSN bei Köritz für die gute Zusammenarbeit.

“Ich habe mit Ditmar Köritz immer sehr gerne, gut und vertrauensvoll zusammengearbeitet. Den gemeinsamen Austausch habe ich persönlich als auch als Stellvertreter im Samtgemeindeausschuss immer als sehr angenehm empfunden. Für seinen wohlverdienten Ruhestand wünsche ich Herrn Köritz alles Gute”, so Alexander Bruns.  Er hoffe, dass diese unaufgeregte und sachorientierte Zusammenarbeit von seinem Nachfolger Stefan Kolb fortgeführt werde.